Praxis-Workshop – Systemtag: Automatisierte Aufgaben und Prozesse in der Technischen Redaktion

In der Reihe Systemtag stehen die Systeme im Vordergrund, die Redakteuren und Redakteurinnen ihre tägliche Arbeit erleichtern. Die Automatisierung von Aufgaben und die Vernetzung von Systemen der IT-Infrastruktur in den Unternehmen gewinnen auch für die Technische Redaktion zunehmend an Bedeutung.

An den Systemtagen stellen wir Ihnen in wechselnden Kombinationen von Systemanbietern, Tool-Herstellern und Unternehmen das Zusammenspiel verschiedener Systeme und IT-Lösungen vor.

Die spezifischen Problemstellungen stammen aus der gesamten Bandbreite der Technischen Redaktion, z. B. aus den Bereichen:

  • Übersetzungsmanagement
  • Terminologie- und Sprachkontrolle
  • Generierung von Ersatzteilkatalogen
  • Automatisierte Datenübernahme
  • Publikationsprozesse
  • Workflowsteuerung
  • Content Delivery
  • usw.

Wenn Sie den Einsatz eines Redaktionssystems erwägen, sollten Sie auch die Möglichkeiten kennen, die sich durch den Einsatz vernetzter Systeme und automatisierter Funktionen ergeben.

Tagesthema am 08.10.2021

Aktuelle Tendenzen und Aufgaben in der Technischen Dokumentation

Die Abteilung Technische Dokumentation steht vor vielfältigen Aufgaben:

  • Einsatz standardisierter vs. individualisierter Softwarelösungen
  • Klassifikation und Modularisierung
  • Variantenmanagement
  • Anbindung und Vernetzung verschiedener Informationsquellen
  • Verschiedene Publikationsstrecken
  • Die technische Dokumentation als Informationszentrale
  • Abteilungsübergreifende Informationsbereitstellung
  • Nutzung von Content Delivery Plattformen
  • Einsatz von Software as a Service (SaaS) und in der Cloud
Diese Herausforderungen greift DOCUFY auf und zeigt wie die technische Dokumentation aus dem Stand vereinfacht, beschleunigt und rechtskonform gestaltet werden kann. COSIMA ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an unterschiedliche Bedürfnisse anpassbare Component Content Management System (CCMS) für Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Automotive. Mit dem CCMS COSIMA gelingt es professionellen Redakteuren, ihre Technische Kommunikation in höchster Qualität prozessoptimiert zu erfassen und in allen Sprachen, Zielformaten und -systemen zu publizieren.

Der COSIMA Publikationskonfigurator dient als zentrales Werkzeug, um aus (PI-)klassifzierten Informationsbausteinen automatisch produktspezifische Dokumente zu erzeugen. Dabei gehen ein hoher Grad an Wiederverwendung allgemein gültiger Bausteine Hand in Hand mit produktspezifischen Informationen. Kombiniert mit Textvariablen für Technische Daten, die über Schnittstellen in COSIMA bereit gestellt werden spielt der Publikationskonfigurator seine Vorteile voll aus – nicht nur bei der Neuauflage von Dokumente sondern auch in der regelmäßigen Pflege und Aktualisierung von Bestandsdokumentation oder dem kurzfristigen Bedarf nach Sonderlösungen für ganz individuelle Produkte.

Vortragende: Ingo Buchardt (Vertriebsleiter), Holger Matthes (Senior Consultant)

Ihr Nutzen

  • Sie lernen verschiedene Systeme in Grundzügen kennen.
  • Sie lernen praktisch und anschaulich verschiedene Möglichkeiten der Automatisierung kennen.
  • Sie können für sich die Verwendungsmöglichkeiten abschätzen und leichter entscheiden, ob ein Einstieg in diese Thematik für Sie sinnvoll ist.
  • Sie können abschätzen, welche Voraussetzungen und Aufwände mit dem Thema verbunden sind.
  • Sie lernen potenzielle Berater von tecteam kennen.
  • Die Teilnahme an dieser Weiterbildungs-Veranstaltung kann außerdem für die tekom-Rezertifizierung angerechnet werden.

Zielgruppe

  • Verantwortliche für die Erstellung von Technischer Dokumentation, Technische Redakteure und Redakteurinnen und alle, die vor der Entscheidung stehen, Bereiche ihrer Technischen Dokumentation zu automatisieren.

Inhalte (wechselnd je nach Tagesthema)

  • Systemanbieter zeigen grundlegende Funktionsweisen ihrer Systeme.
  • Unternehmen stellen ihre spezifischen Aufgabenstellungen vor.
  • Gemeinsam zeigen Systemanbieter und Unternehmen die Lösungen, die sie durch Automatisierung oder Vernetzung von Systemen gefunden haben.
  • Abschlussdiskussion

Methoden und Nachweise

  • Teilnehmende erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
  • Vorführung durch Hersteller
  • Moderation durch tecteam
  • Diskussion von Fragen im Plenum

Termine

  • 08.10.2021

Allgemeine Informationen

  • Ort: Online

  • Die Einladung erfolgt per Zoom

  • Dauer: 14:00 – 17:00 Uhr

  • Die Teilnahme ist kostenlos

Weiterbildung Technische Kommunikation Praxis-Workshop
Zurück zur Übersicht