Mit einer Umsatzsteigerung von über 16 Prozent gegenüber dem Jahr 2019 befand sich die deutsche E-Learning -Wirtschaft 2020 weiter auf Wachstumskurs. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Ausgabe des Branchenmonitors „E-Learning-Wirtschaft 2021“ der MMB Institut GmbH in Essen.

Wenn Präsenzunterricht nur eingeschränkt möglich ist

Die Coronakrise hat die Umsatzsteigerung der E-Learning-Branche erheblich beschleunigt, schließlich ist Präsenzunterricht in Zeiten von Abstandsgebot und Lockdown bestenfalls eingeschränkt möglich. In der beruflichen Weiterbildung hat auch tecteam das digitale Angebot erweitert. Neben den seit Jahren bestehenden E-Learning-Inhalten werden seit zwei Jahren auch die Seminare online durchgeführt.

Wie wird die Entwicklung weitergehen, wenn sich die Lage an der Virusfront entspannt? Kommen dann Präsenzseminare zurück oder setzt sich der Siegeszug der E-Learning-Formate und auch der Webseminare ungebremst fort? Eine besondere Bedeutung in der beruflichen Weiterbildung hat das sogenannte Blended Learning oder Integriertes Lernen.

Der Mix macht´s

Blended Learning bezeichnet eine Lernform, die eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning anstrebt. Dabei handelt es sich um einen Mix aus E-Learning -Elementen und Präsenzseminaren, und zukünftig werden dabei sicherlich Webseminare eine große Rolle spielen.

Digitale Weiterbildung hat Vorteile, sowohl für Weiterbildende als auch für Weiterzubildende:

  • Kostenersparnis: Durch Webseminare und E-Learnings sparen Weiterzubildende Reisekosten.
  • Hohe Flexibilität: Durch größtenteils individuelle Zeiteinteilung ermöglichen digitale Formate eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Nachverfolgbarkeit: Über E-Learning-Formate lässt sich leicht nachvollziehen, wer sich Inhalte angesehen hat und bei wem das Wissen schon angekommen ist.

Einfluss auf die Dienstleistung

tecteam geht davon aus, dass zumindest in absehbarer Zukunft eine Mischung aus Präsenseminaren, Webseminaren und E-Learning zielführend ist. Den E-Learning-Wachstumsschub verspürt tecteam allerdings nicht nur in der Weiterbildung für Technische Redakteur*innen. Unternehmen fragen häufiger die Erstellung von E-Learning-Inhalten für die interne Weiterbildung oder für die Zertifizierung und Rezertifizierung ihrer Kund*innen an.

Geschäftsführer