Ausgabedatum: Oktober 2019

DIN EN ISO 3166: Codes für die Namen von Ländern und deren Untereinheiten – Teil 1: Codes für Ländernamen

In diesem Monat ist ein neuer Entwurf zur DIN EN ISO 3166 erscheinen. In der Norm geht es um Ländercodes, die zum Beispiel auch zur Kennzeichnung von Sprachfassungen von Dokumenten und anderen sprachlichen Publikationen genutzt werden können.

Der Entwurf ist nur in Englisch erhältlich. Dies wird wahrscheinlich auch für die spätere freigegebene Fassung gelten. 

DIN EN 378-2/A1: Kälteanlagen und Wärmepumpen – Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen – Teil 2: Konstruktion, Herstellung, Prüfung, Kennzeichnung und Dokumentation

Dieser Entwurf legt die Anforderungen an den Betrieb, die Instandhaltung und Instandsetzung von Kälteanlagen und an die Rückgewinnung von Kältemitteln fest. Neben technischen Aspekten werden auch Anforderungen an die Kennzeichnung am Produkt und die Dokumentation festgelegt.

Ausgabedatum: November 2019

DIN EN ISO 15223-1/A1: Medizinprodukte – Bei Aufschriften von Medizinprodukten zu verwendende Symbole, Kennzeichnung und zu liefernde Informationen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen

In diesem Monat ist ein neuer Entwurf zur DIN EN ISO 15223-1/A1 erschienen. In der Norm geht es um Ländercodes, die zum Beispiel auch zur Kennzeichnung von Sprachfassungen von Dokumenten und anderen sprachlichen Publikationen genutzt werden können.

Der Entwurf ist nur in Englisch erhältlich. Dies wird wahrscheinlich auch für die spätere freigegebene Fassung gelten. 

Ausgabedatum: Dezember 2019

DIN EN 17093/A1: Leitungsungebundene Haushaltsgeräte zur Behandlung von Trinkwasser – Haushaltswasserfiltersysteme – Sicherheits- und Leistungsanforderungen, Kennzeichnung und mitzuliefernde Informationen

In diesem Monat ist ein neuer Entwurf zur DIN EN 17093/A1 erschienen. Die Norm legt Anforderungen an die mit dem Trinkwasser in Kontakt kommenden Werkstoffe und die Auslegung der Filtersysteme fest. Weiterhin werden die Mindestanforderungen für die Bedienungsanleitung und zum sicheren Umgang mit den Haushaltswasserfiltern festgelegt.

Der Entwurf ist in der Sprache Deutsch erhältlich.