Ausgabedatum: Februar 2022

DIN EN ISO 15223-1: Medizinprodukte – Bei Aufschriften von Medizinprodukten zu verwendende Symbole, Kennzeichnung und zu liefernde Informationen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen

Diesen Monat ist eine neue Fassung des Teil 1 der DIN EN ISO 15223 erschienen. Sie legt Anforderungen an Symbole zur Verwendung bei Medizinprodukten fest. Dieser Teil der Norm ist auf ein breites Spektrum von Medizinprodukten anwendbar. Aufgrund der Tatsache, dass dies ein ISO-Standard ist, ist er anwendbar für Produkte, die weltweit in Verkehr gebracht werden und daher unterschiedliche behördliche Anforderungen erfüllen müssen.

Diese Symbole können auf dem Medizinprodukt selbst, auf seiner Verpackung oder in den zugehörigen Dokumenten verwendet werden. Gegenüber der letzten Ausgabe von 2017 wurden 20 Symbole neu aufgenommen, die insbesondere auch aus den neuen Anforderungen der EU-Verordnungen 2017/745 und 2017/746 über Medizinprodukte beziehungsweise In-vitro-Diagnostika abgeleitet wurden.

Ausgabedatum: März 2022

DIN EN 17617: Kerzen für den Außenbereich – Produktsicherheitskennzeichnung

Aktuell ist die DIN EN 17617 in freigegebener Form erschienen. Die Norm definiert Sicherheitsinformationen für den Abbrand von Kerzen, die für den Außenbereich bestimmt sind, und enthält Anforderungen an die Darstellung dieser Sicherheitsinformationen. Neben Kerzen für den privaten Einsatz fallen auch gewerbsmäßig genutzte Artikel darunter, wie Öllampen oder mit Brennmasse getränkte Pappe bzw. Stoff. Zusätzlich liegt der Norm eine CD bei, die Grafiken enthält, die in der Norm dargestellt sind.

Die Norm ist in den Sprachen Deutsch und Englisch erhältlich.

DIN EN ISO 20417: Medizinprodukte – Anforderungen an vom Hersteller bereitzustellende Informationen

Diese Norm legt Anforderungen an die vom Hersteller mit dem Medizinprodukt oder Zubehör bereitzustellenden Informationen fest. Neben Informationen zur Identifizierung und Art der Etiketten auf einem Medizinprodukt geht es in der Norm auch um die Begleitinformationen zum Medizinprodukt. In der Norm geht es nur um die bereitzustellenden Inhalte. Die Norm trifft keine Festlegungen dazu, auf welche Art und Weise die Informationen bereitzustellen sind.

Dieses Dokument ist als Ersatz für DIN EN 1041:2013-12 „Bereitstellung von Informationen durch den Hersteller von Medizinprodukten“ vorgesehen.

Die Norm ist in den Sprachen Deutsch und Englisch erhältlich.

Senior Berater